Kuriose Fotos aus Melbourne

Heute gibt es für euch ein paar kuriose Sachen, die uns so in Melbourne begegnet sind. Einiges davon haben wir auf der Free Guided Tour erzählt bekommen und können diese sehr empfehlen. 

Bleibt dran, denn ganz bald haben wir auch unsere wunderschönen Tage in und um Melbourne für euch zusammengefasst...hoffentlich...

Und jetzt viel Spaß mit den Bildern…

 

Überall in Melbourne scheint es Batman zu geben. Batman Avenue, Batman Park, Batman Market, Batman Street. Eigentlich sollte Melbourne mal “Batmania” heißen. All dies hat jedoch nichts mit Gotham City oder einer Fledermaus zu tun, sondern mit einem der ersten Siedler in Melbourne - John Batman.
1 batmania

 

In Melbourne wurde der achtstündige Arbeitstag erfunden bzw. erkämpft. Gewerkschaften kämpften überall in der Welt zwischen 1830 und 1860 für ähnliche Forderungen. Erstmals erfolgreich waren jedoch die Steinmetze in Melbourne im April 1856. Eine Statue in Nähe der Handelskammer von Victoria erinnert daran und die Einheimischen sind mächtig stolz auf diese Errungenschaft“.
2 8hourworkingday

 

Habt ihr schon mal gesehen, dass jemand mit einer Katze „Gassi geht“? Nun ja, wir auch nicht, bis zu unserer Free Guided Tour durch Melbourne.
3 catwalking

 

Eine kleine Oase inmitten des Shoppingwahns all der Malls und Einkaufsstraßen. Ich wäre gern länger geblieben, aber hatte nicht einmal Tauschmaterial dabei. Die genaue Örtlichkeit und weitere nette Infos zu Melbourne gibt es hier: http://www.theworldlovesmelbourne.com/lifestyle/arts-culture/106-melbourne-central-little-library-literary-gem-in-the-cbd.html
4 little library

 

Das Princess‘ Theatre“ - In diesem Theater bleibt bis heute ein Sitz in jeder Vorstellung frei. Dieser ist reserviert für den Geist des Hauses. Ein Schauspieler erlitt 1888 während der Aufführung des Faust einen Herzinfarkt, in dem Moment, als er als Mephisto unter der Bühne verschwand, verstarb er. Seine Schauspielkollegen des Abends schwörten jedoch ihn zur Verbeugung mit auf der Bühne gesehen zu haben.
5 princess theatre

 

Asiaten in Chinatown versuchen sich an französischer Patisserie. Das hat uns so neugierig gemacht, dass wir unser Dessert in der „Sweetie & Moustache Dessert Lounge“ einnahmen. Es gibt hier eine Variation des französischen „Milles Feuilles“, eigentlich ein geschichteter Blätterteig mit Sahne und/oder Creme und Früchten. Hier waren es dünne Crepes mit verschiedenen Cremefüllungen, wie z.B. auch japanischer Matchatee u.ä. Geschmack war übrigens ok, aber nicht herausragend, eher etwas langweilig. 
6a vitrine

Schöner war die Einrichtung, sodass wir direkt neben dieser wunderschönen Treppenhausverzierung saßen.
6b fairytale

 

A propos Chinatown: auch die Autos waren hier etwas anders dekoriert, als im Rest der Stadt.
7 chinatowncar

 

Und noch mehr zu den Autos: Australier dürfen ihre Autokennzeichen wohl selber verändern. Wir haben sehr viele kreative Namen auf Autos gesehen, konnten jedoch nur Weniges dokumentieren. Genaue Informationen dazu ließen sich ohne Weiteres nicht finden. Offiziell gibt es ein System aus Zahlen- und Buchstabenkombinationen, die die Bundesstaatzugehörigkeit anzeigen.
8 hotdogcar

 

Verrückte Shows und Events in der ganzen Stadt. Zufällig vorbei gestolpert sind wir an diesem tollen Gebäude.
9 witchesinbritches

Die Dinnershow mit Essen, Grusel und Tanz ist recht erschwinglich. Weitere Information gibt es hier: http://www.witchesinbritches.com.au/

 

kussmundFranzi

Letzte Änderung am Mittwoch, 04 November 2015 05:01

Frenchy

Frenchy hört auch auf Franzi als Rufnamen. Sie kümmert sich liebend gern um ihre Mitmenschen. Liebt Volleyball und ihre verrückten SFD Mädels in Düsseldorf. Musikalisch kann man sie derzeit vor allem mit Montreal, den I Heart Sharks und Singer-Songwriter Musik begeistern. (Achtung: stetiger Wechsel nach Laune vorprogrammiert)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Wer sind wir?

profilbild neu

Wir sind Carsten und Franzi und sagen "Herzlich Willkommen" beim Scheibenknutscher. Dies ist unser Weltreise Blog. Mehr Infos gibt es hier: Über uns.

Wo sind wir gerade?

Letzte Kommentare

Unnütze Fakten

Anzahl bereister Länder seit Start: 11

Anzahl Flüge: 15

geflogene Kilometer: 55.187

Flugzeit in Stunden: 72,12 (3 Tage)

geschossene Fotos seit Juli '15: 7.680 (~ 44,9GB)

unterwegs getroffene Reisende: 72

Fremde schießen Fotos von Carsten: 20x

Tastings (Bier, Whiskey, Wein): 19

Café Besuche für Blog und Recherche: 124
(Starbucks: 39, Burger King: 5, andere: 80)

 

(Stand 16. Jan. 2016)

TOP